AMIGAFAN.DE

News & Reviews roundabout Amiga (OS) Games!



14.04.2021

Review: Inviyya

Inviyya.jpgDas Shoot em Up “Inviyya” (Video) ist endlich erschienen und kann derzeit als digitaler Download erworben werden. 

Inviyya startet mit einem netten Intro (Logo Einblendungen mit Sprachausgabe) und springt danach direkt in das Hauptmenü des Spiels, in welchen man allerdings weder Schwierigkeitsgrad, noch andere Optionen zur Verfügung hat außer das Spiel zu starten.

Immerhin gibt eine Highscore-Tabelle, und nutzt man die WHD-Version, so lassen sich die Highscores die man erreicht hat, auch speichern. Inviyya ist mit seinen 6 Level, die nicht übermäßig groß sind, (mag man diese mal mit Reshoot R vergleichen) nicht gerade umfangreich. Allerdings fehlen die obligatorischen Bossgegner am Ende eines Levels nicht. Der Schwierigkeitsgrad in Inviyya ist ziemlich gehoben, aber nie wirklich unfair.

Inviyya2.jpgEine Stärke des Spiels ist unumwunden die Musik, welche sich gut ins das Spiel einfügt und z.B dann wechselt, wenn es gegen den Bossgegner geht. Die FX sind für meinen Geschmack jedoch viel zu lasch. Womit wir auch beim Waffensystem angelangt wären..

Die Upgrades für die Waffe sind bescheiden, es gibt leider keine Specials wie eine Smart Bomb o.ä. Verliert man eines der Anfangs drei Leben, wird das ohnehin mickrige Waffensystem (Maximal aufgewerteter Doppelschuss) abgestuft. Es gibt keine Dauerfeuerfunktion (Amiga Forever User können diese jedoch in WinUAE einschalten).

Eine weitere Stärke von “Inviyya” ist jedoch ganz klar die Grafik der sechs Level. Hier ruckelt und zuckelt nichts, man bekommt jede Menge Abwechslung für das Auge geboten und das drei Ebenen Parralax Scrolling ist einfach nur eine klasse für sich - vor allem wenn man bedenkt für welche Hardware Konfiguration das Spiel geschaffen wurde - dem Amiga 500 mit 1 MB Ram! 

Inviyya_Wertung.pngFazit: Inviyya wurde von Grund auf für OCS entwickelt, was bedeutet, dass es wahrscheinlich auf fast jedem Amiga da draußen funktioniert. Die digitale Version kann zu einem echt fairen Preis (umgerechnet ca.12 €uro) bei itch.io gekauft werden. Die physischen Versionen können bei PolyPlay vorbestellt werden. Inviyya reiht sich ohne Frage zu den besseren, kommerziellen Veröffentlichungen für den Amiga der letzten 10 Jahre ein. Allerdings ist aber auch noch in besagten Kritikpunkten Luft nach oben. Insbesondere für weitere Titel von Tigerskunk. Werden genug digitale Versionen verkauft - stehen die Chancen dafür wohl nicht schlecht und man kann sich, angesichts der hier schon im weiten Teilen guten Qualität von Inviyya, darauf nur freuen.

Kaufen
Mehr Informationen

Admin - 15:20 | Kommentar hinzufügen

Hinweis: Für die Amiga Spiele Tests bzw. Reviews wird derzeit "nur" 68k Software berücksichtigt. Diese wird aktuell unter Amiga Emulation (Amiga Forever) ausgeführt. Die AmigaFan Wertung (von 1% Spiele Gurke bis 99% Spiele Hit) spiegelt den subjektiven Spielspaß dar, welcher sich aus Grafik, Sound, Handhabung und zu kleinen Teilen aus Spielkonzept sowie Preis/Leistung ergibt.