News & Reviews roundabout Amiga Games!

08.10.2021

Review: Starfighter - D’Yammen’s Reign (AGA)

Starfighter DYammens Reign (1).jpgStarfighter: D’Yammen’s Reign erschien 1999 auf Amiga CD-Rom für Amiga Rechner mit AGA Grafikchip. Wem Epic oder Wing Commander im Gedächtnis sind, der wird gleich Wissen worum es in diesem Spiel auch geht - Massive Weltraumgefechte. 

Starfighter: D’Yammen’s Reign bietet relativ viele Missionen in einer Kampagne die von kurzen aber ansehbaren Video Sequencen eingeleitet werden. Daneben darf man aber auch Trainingsmissionen fliegen um sich mit der Steuerung vertraut zu machen. Im Cockpit einer der wählbaren Raumfighter angekommen (es gibt keine Außenansichten) ist erstmal ein wenig ernüchternd. Grafisch bekommt man den Weltraum mit vielen Sternen aber keinerlei Sonnen, Planeten oder interessanten Raumstationen geboten. Die Schiffe im Spiel sind eher grob gerendert.

Starfighter DYammens Reign (2).jpgLeider ist auch das Cockpit-Design der Schiffe eher rudimentär dargestellt, es fehlt die Liebe zum Detail wie man sie in Wing Commander bekommt. Epic Veteranen werden sich wohl aber eher wenig daran stören, den sehr viel mehr bekam man auch dort nicht präsentiert. 

Dafür läuft das Spiel schon auf einem Standard Amiga 1200 in beachtlicher Geschwindigkeit. Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Waffen - Laser und Raketen. Die Leistung der Laser und Raketen können in einem “Zwischen den Missionen Shop” verbessert werden. Ebenso kann das gewählte Schiff repariert oder eines der acht wählbaren gekauft werden. Da man als eine Art Söldner fungiert erhält man nämlich für abgeschlossene Missionen Credits. Die Unterschiede der Kampfschiffe beziehen sich auf Leistung / Geschwindigkeit, Panzerung und Bewaffnung. Somit ist die eine oder andere Mission mit einem richtig gewählten Schiff deutlich leichter. Soundtechnisch ist das Spiel wesentlich besser aufgestellt als in Sachen Grafik. Neben guten Laserfeuer und Raketen FX gibt es Sprachausgabe und ganz nette Musik zwischen den Missionen. Mittels Gamepad oder Maus lässt sich der Fighter ganz gut steuern, wenngleich man nicht gänzlich um eine Tastatur herumkommt.

wertung_Starfighter DYammens Reign.jpgFazit: Es ist wirklich schade, dass in dieses Spiel nicht ein wenig mehr Detailarbeit gesteckt wurde, denn es hat viel ungenutztes Potenzial. Alles in allem ist das Spiel jedoch weit davon entfernt ein schlechtes zu sein. Im Gegenteil, die meisten Missionen machen durchaus Spaß und bieten und boten gelungenen Zusatzstoff für verhungerte Wing Commander Piloten. Das Spiel kann man heute kostenlos und legal von der Amiga Future Webseite herunterladen (Registrierung erforderlich).

Mehr Information
Download

Admin - 14:27 | Kommentar hinzufügen